Herzlich Willkommen bei den Echinger Gartlern!

Sehr geehrte Gartenfreunde und Besucher dieser Seite,

 

beachten Sie auch die "analogen" Informationen und Aushänge in unserem Schaukasten am Rathaus.

Dort finden Sie Informatives rund um den Garten, Naturschutz und aus unserem Vereinsleben.


Nachruf

Der Verein der Garten- und Blumenfreunde Eching am Ammersee e. V. trauert

um seinen langjährigen Vorstand


Herrn Herbert Feyrsinger

 

Herr Herbert Feyrsinger war seit 1991 Mitglied der Vorstandschaft und leitete als 1. Vorsitzende von 1994-2017 den Verein. Mit viel Herzblut und außerordentlichem Engagement hat er den Verein geprägt. Höhepunkt neben über 400 Vereinsveranstaltungen, Exkursionen und Vereinsfahrten war die Beschaffung und Segnung der Vereinsfahne im Jahr 2000.

 

Im April 2017 wurde Herbert Feyrsinger im Rahmen eines Ehrenabends die Ehrennadel in Gold des Landesverbandes verliehen.

 

Wir danken Herbert Feyrsinger für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Vereins und wollen ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Die Vorstandschaft  


Vereinsherbst bei den Garten- und Blumenfreunden Eching am Ammersee

 

Traditionell unternehmen Echings Garten- und Blumenfreunde am 3. Oktober zusammen mit ihrem Patenverein, den Gartenfreunden Kaufering einen Ausflug. Dieses Jahr führte die Tour mit über 150 Teilnehmern an den Schliersee nach Fischbachau. In der frisch renovierten Pfarrkirche St. Martin gab der diensthabende Mesner eine Führung zur Baugeschichte und Ausstattung. An die Szenerie des Münsters knüpfte auch der „Vereinsgeistliche“, P. Theophil Gaus an, der auch dieses Jahr wieder mit den Hobbygärtnern eine Dankmesse

feierte und lebensnah Theologie mit Gartenbau verknüpfte.

 

Unwirtlich zeigte sich das Wetter mit heftigen Windböen und Regenschauern auf der Anreise. Doch der gespendete Wettersegen zeigte schnell Wirkung, der Himmel riss auf und sogar die Sonne spitzte hervor! Die Ausflügler im Alter von sieben Wochen bis 70+ nutzten den Nachmittag, um zum nahegelegenen Wallfahrtsort Birkenstein zu wandern. Anschließend kehrte man gemütlich zum Kaffee ein.

 

Das Gartenjahr klang ein paar Tage später gesellig beim Apfelfest aus. Zwar schmälerte der Frühjahrsfrost die Apfelernte. Die Ausbeute reichte dennoch für schmackhafte Apfelkiachlin, leckere Apfeltorten und frischgepressten Apfelsaft. Die kleinen Gäste regten die beiden Kinder- und Jugendgruppenleiterinnen Pia Braumiller und Sabine Neuhof-Werling mit verschiedenen Bastelangeboten an, die großen Gäste konnten sich an reichbebilderten Schautafeln zu Apfelsorten, Anbau, Schnitt und Verarbeitung informieren. Eingestreut gab es Wissenswertes zur „Superfrucht“ Apfel, von der Apfelapotheke bis zur Schönheitsmaske aus Apfelscheiben.